Weihnachtlicher Lebkuchen- Kuchen

Wie sieht es bei euch aus? Also ich kann von richtig echten Lebkuchen maximal 2 essen, dann sind sie mir einfach zu süss und zu mächtig. Deshalb war ich sehr skeptisch als vor ein paar Jahren ein Kollege mal einen Lebkuchen- Kuchen mitgebracht hat. Also ein Kuchen, der nach Lebkuchen schmeckt. Ob man das essen kann. Tja, was soll ich sagen.. Und wie!

Der Lebkuchen- Kuchen ist so fantastisch, locker, leicht. Nicht zu süss, nicht zu lebkuchig. Der ist so gut, dass ihn selbst meine Kinder verschlingen. Und die haben bisher jeden Lebkuchen abgelehnt.Rezept Lebkuchen- Kuchen backen

Probiert ihn einfach aus. Passt perfekt zur herbstlichen und vorweihnachtlichen Jahreszeit. Und das Gute, er hält auch ein paar Tage frisch.

Ich habe tatsächlich 2 Stücke auf die Seite gebracht um zu schauen, ob man ihn wohl noch nach 3 Tagen essen kann. Da war der Rest schon laange aufgegessen. Und ja, auch nach 3 Tagen war er noch fantastisch!

Und so gehts:

Rezept: Lebkuchen- Kuchen

★250 ml Milch
★150g flüssige Butter
★2 Eßl Honig
★4 Eier

350 g Mehl
★300 g Zucker
★150 g Marzipan (klein geschnitten)
★100 g gemahlene Haselnüsse
★3TL Lebkuchen Gewürz
★1/2 Flasche Bittermandel
★1Päckchen Vanillezucker
★1Päckchen Backpulver

★Puderzucker
★Wasser oder Zitrone
★ein bisschen ZimtRezept Lebkuchen- Kuchen backen

So gehts:

★Die flüssigen Zutaten verrühren
Flüssige und trockene Zutaten mischen und zusammenrühren
★in ein tiefes Blech geben
★im vorgeheizten Ofen ca. 20 min bei 200 Grad backen

★Puderzucker, Wasser oder Zitrone mit einer Prise Zimt verrühren als dickflüssigen Guss

nach dem Backen den Kuchen mit Guss bestreichen
★noch warm in Stücke schneiden Rezept Lebkuchen- Kuchen backen

Lasst es euch schmecken

Eure Tuppermutti

Hier ist dein Pin zum Pinnen auf Pinterest und anderen Plattformen

Rezept Lebkuchen- Kuchen backen von tuppermutti.de